Ursprünglich sollte neben einem Aldi auch ein Edeka in das neue Einkaufszentrum integriert werden, der bestehende Edeka an der Gubener Straße sollte verlagert werden. Aber: Sandy Weidemann, Betreiberin des bestehenden Marktes, hatte offenbar niemand über ihren bevorstehenden Umzug informiert. "Ich bin damit überhaupt nicht einverstanden", sagt sie. Die Kosten seien dafür zu hoch." Mit einer Unterschriftensammlung wollen die Peitzer nun dafür sorgen, dass Weidemanns Markt am angestammten Platz bleiben darf. Auswirkungen für das Malxe-Center: offen.