| 02:33 Uhr

Ungläubiges Staunen in der Stadtbibliothek

Cottbus. Man höre und staune am Dienstag, 23. Mai, 19. red/dst

30 Uhr, in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus. Junge Autoren der Literaturwerkstatt des Jugendkulturzentrums Glad-House haben das Bücherfrühlingsmotto "Ungläubiges Staunen" unter die Lupe genommen und sich gefragt, worüber sie heutzutage noch staunen. Sind es aufregende Youtube-Videos, Kinofilme, Eltern, Lehrer, die eigene Entwicklung oder die Natur? Die entstandenen Texte erzählen von großen prägenden Eindrücken aber auch kleinen unerwarteten Überraschungen. Selbst komponierte Musikgeschichten von jungen Musikern der Literaturwerkstatt umrahmen das Programm.

Der Eintritt beträgt 3 Euro / 1,50 Euro ermäßigt. Kartenreservierungen sind möglich unter Telefon 0355 / 3806024.