Gegen 9.45 Uhr sind die Rettungskräfte der Cottbuser Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw gerufen worden. In der Schweriner Straße / Ecke Berliner Straße hat es nach Auskunft von Polizeisprecher Ralph Meier gekracht. Bei dem Unfall ist eine Peson verletzt und ambulant behandelt worden. Die Straßenbahn soll keine Fahrgäste befördert haben. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 10.000 Euro.
Wie es zu dem Unfall kam ist noch unklar.