| 01:08 Uhr

Unfall auf Spielplatz wird analysiert

Cottbus.. Noch nicht abgeschlossen sind die Untersuchungen des Unfalls auf dem Spielplatz in der Dostojewskistraße. Dort hatte sich (wie berichtet) ein Junge in einer Wippe eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbst aus seiner Lage befreien. Die Feuerwehr musste das Kind mit einer Schere befreien.

Die Gebäudewirtschaft sicherte den Spielplatz ab.
Wie die Stadtverwaltung gestern mitteilte, handle es sich um einen Spielplatz, der wie alle anderen städtischen Einrichtungen einer regelmäßigen und qualifizierten Kontrolle unterliege. Die Wippe, auf der sich das Kind einklemmte, sei mittlerweile abmontiert worden. Allerdings würden die Untersuchungen des Vorfalls noch fortgesetzt. (ka)