Eilmeldung

Klare Mehrheit : Bürgermeister von Forst soll abgewählt werden

| 02:32 Uhr

Übrigens
. . . und heute gibt's dann Döner

Daniel Schauff
Daniel Schauff FOTO: Peggy Kompalla
Ich wollte lustig sein. "Wenn du weiter so zu mir bist, dann koche ich heute Abend nicht", warf ich ihr an den Kopf. Daniel Schauff

Scherzhaft natürlich, aber mit ernster Miene für die Glaubwürdigkeit. "Nicht so schlimm, gehe ich Döner holen", sagt sie. Das sei eh ihr Lieblingsessen. Nichts gegen Döner - mag hin und wieder ganz lecker sein. Aber besser als mein frisch gekochtes, mit Liebe zubereitetes, mit regionalen Zutaten gekonnt kombiniertes, aufwendiges und dazu auch noch vollwertig-gesundes Abendessen? Bei allem Respekt für das Fleisch vom Spieß und die lustigen Klappbrote, deren Verzehr unfallfrei kaum möglich ist - ich fühlte mich schwerst beleidigt. Da stand ich, in Kochschürze, mit Kochlöffel und professionell bekleckert mit einem Zehntel der eigentlich in den Kochtopf gehörigen Zutaten aus der Region, und sie hätte ohnehin viel lieber Döner? Kurz habe ich überlegt, ob ich meine Kreation auch ganz alleine aufzuessen schaffen würde, entschied mich aber dagegen. Sie hat mitgegessen, und heute gibt's Döner.