| 15:02 Uhr

Halloween-Randale
Unbekannte lassen Kürbisse explodieren

Cottbus. Unbekannte haben zu Wochenbeginn mehrere geschnitzte Halloween-Kürbisse mit Pyrotechnik gesprengt. Jetzt ermittelt die Kripo und sucht Zeugen.

Wie die Polizei informiert, sind zu Wochenbeginn Hinweiseüber die Internetwache zu Halloween-Randalierern eingegangen. So waren Unbekannte am Montagabend in Neuendorf mit einem älteren VW-Transporter unterwegs und ließen in der Hauptstraße zwei geschnitzte Halloween-Kürbisse explodieren. Später passierte Ähnliches in Kahren und am Dienstag, kurz nach Mitternacht, in Gallinchen. Die Kürbisse wurden teilweise von verschlossenen Grundstücken geholt und auf der Straße mit Pyrotechnik gesprengt. Ermittelt wird jetzt unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. Zeugen melden sich bitte unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.

(red/pos)