ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Umwelt-Ausschuss gegen neue Müllgebühr

Cottbus.. Der Umwelt-Ausschuss hält die neuen Müll-Gebühren für nicht zumutbar. Eine Erhöhung um 25 Prozent, wie sie von der Stadt kalkuliert werde, sei „so nicht zu akzeptieren“ , sagte die Ausschuss-Vorsitzende Karin Kühl (Linke.PDS).

„Wir wollen den Bürgern nicht Gebühren auferlegen für Abfälle, die seit 1972 auf der Saspower Deponie gelagert wurden.“ Die Kalkulation berücksichtige nicht, dass etwa die Hälfte des Deponie-Mülls aus Gewerbebetrieben stamme. Die Stadtverwaltung müsse, so Amtsleiter Martin Böttcher, alle Kosten für die Kalkulation heranziehen. Ansonsten gebe es Auswirkungen auf den städtischen Haushalt. Die Kostenexplosion beruhe auf einer gesetzlichen Regelung des Landes. (jg)