Ein Unbekannter hat in der Nacht von Donnerstag zu Freitag in Cottbus eine Tankstelle überfallen. Das teilt die Polizei mit. Kurz vor Mitternacht forderte der Mann von einer Mitarbeiterin der Tankstelle an der Gerhart-Hauptmann-Straße die Herausgabe der Einnahmen. In der Hand hielt er dabei einen waffenähnlichen Gegestand, so die Polizei weiter.
Der etwa 20 bis 25 Jahre alte, etwa 180 Zentimeter große und maskierte Mann flüchtete laut Polizei mit dem Geld in Richtung Neue Straße.

Polizei fahndet nach Cottbuser Tankstellen-Räuber

Trotz einer intensiven Fahndung der Polizei am Tatort, bei der auch ein Fährtenspürhund eingesetzt wurde, konnte der Räuber bisher nicht gestellt werden.
Die Angestellte erlitt einen Schock und wurde durch Rettungskräfte ins Carl-Thiem-Klinikum gebracht. Nach einer kurzen Behandlung konnte die Frau das Krankenhaus wieder verlassen, so die Polizei. Weitere Ermittlungen hat nun die Kriminalpolizei übernommen.