| 02:33 Uhr

Trio kommt mit Dudelsack und Fiddle ins Obenkino

Cottbus. Irische Musik bringt die Band "Éist" am Freitagabend, 3. März, zum Konzert ins Obenkino mit. red/pos

Dann gibt es ein Wiedersehen mit Matthias Kießling (Wacholder), Eoin Duignan und Jeremy Spencer.

Wie der Bandname lautet der Titel eines Liedes von Màire Breatnach, einer irischen Sängerin, mit der Matthias Kießling schon verschiedene Male in Cottbus aufgetreten ist. "Éist" bedeutet "Hör' zu!". So lautet auch das Motto der Band, die jeweils ein Konzert auf ihrer jährlichen Tournee in Cottbus gibt. Zu hören sein werden erneut traditionelle Stücke aus Irland, Schottland, Skandinavien und Deutschland, gepaart mit neuen Klängen und inspiriert von der Jahrhunderte alten Geschichte der gemeinsamen Musiktradition. Besonderen Hörgenuss versprechen die Uilleann Pipes, der traditionelle irische Dudelsack, der unter den Händen von Eoin Duignan die schönsten Melodien lebendig werden lässt. Nicht minder versiert ist Jeremy Spencer auf der Fiddle, der auf seinem Instrument regelmäßig das Publikum zu Beifallsstürmen hinreißen lässt.

Freitag, 3. März, 19.30 Uhr im Obenkino, Straße der Jugend 16 Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro

Reservierungen: Telefon 0355 3802430 oder E-Mail an fischer@gladhouse.de möglich.