ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:21 Uhr

Stadtpromenade
Tramverkehr in Cottbus nach Unfall am Sonntagmorgen gestört

Zu einem Auffahrunfall zweier Straßenbahnen ist es am Sonntagmorgen im Haltestellenbereich der Stadtpromenade gekommen.
Zu einem Auffahrunfall zweier Straßenbahnen ist es am Sonntagmorgen im Haltestellenbereich der Stadtpromenade gekommen. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. In Cottbus sind am Sonntagmorgen zwei Tram-Bahnen kollidiert. Die Linien 3 und 4 waren unterbrochen. Von Bodo Baumert

„Aufgrund eines Unfalls in der Stadtpromenade“ – so meldete es Cottbusverkehr am Sonntagmorgen, war der Verkehr der Tram-Linien 3 und 4 unterbrochen worden. Laut Pressesprecher Robert Fischer waren zwei Bahnen kollidiert. Verletzt wurde niemand. „An beiden Fahrzeugen wurden die Kupplungen erheblich beschädigt. Ursache war nach aktuellem Stand der Dinge ein technisches Problem“, so Fischer.

Die Strecke musste allerdings ab etwa 7 Uhr gesperrt und ein Ersatzverkehr eingerichtet werden. Kurz nach 9 Uhr war der Schaden dann behoben und der Tramverkehr konnte wieder seinen Betrieb aufnehmen.