| 02:33 Uhr

Traditionelles Töpferfest rund um die Oberkirche

Cottbus. Die historischen Mauern der Oberkirche St. Nikolai bilden traditionsgemäß die Kulisse für das "Cottbuser Töpferfest", welches in diesem Jahr am 9.und 10. September stattfindet. red/dst

Eröffnet wird das Cottbuser Töpferfest am Samstag um 10 Uhr auf der Bühne mit der Ehrung der Töpfereien der 1. Stunde. Die Veranstaltungsagentur Neels möchte auf diesem Wege allen Töpfern danke sagen, welche bereits am 1. Töpferfest 1998 teilgenommen haben und an diesem Wochenende wieder dabei sind. Die Moderation übernimmt Marion Hirche. Umrahmt wird das Ganze von der Band nAund. Danach geht es mit einem musikalischen Frühschoppen weiter. Die Öffnungszeiten sind Samstag von 10 bis 19 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der Wochenmarkt zieht am Samstag auf den Stadthallenvorplatz um.