Feuerwehrleute der Stadt Cottbus haben am gestern in Sandow eine Kornnatter eingefangen. Das Tier wurde in der Hermann–Hammerschmidt-Straße entdeckt, berichtet die Pressestelle der Stadtverwaltung. Es handele sich um eine rund einen Meter lange Amerikanische Kletternatter,  die auch als Kornnatter bekannt ist. Dies sei eine nicht heimische Schlange, die   ungiftig ist und zur Familie der Nattern zählt. In unseren Breitengraden werden diese Tiere in Terrarien gehalten, da es sich bei diesen Schlangen um wechselwarme Tiere handelt. Ein Aussetzen dieser Schlangenart, heißt es aus dem Rathaus sei nicht zulässig, da es  zu einer Verfälschung der Fauna führen. würde. Besitzerin oder Besitzer werden gebeten, sich bei der Berufsfeuerwehr Cottbus unter der Telefonnummer 0355 6320 zu melden. Das Tier befindet sich derzeit in der Obhut der Gefahrtierauffangstation.