ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:30 Uhr

Cottbus
Theaterfestival der Jugend im Piccolo

Cottbus. Mit Teilnehmern aus Polen, Estland, Irland, Italien, Frankreich und Deutschland findet vom 23. bis 28. September das Jugend-Theaterfestival „inter­TWINed“ im Cottbuser Piccolo-Theater statt. Die etwa 170 Jugendlichen im Alter von 13 bis 19 Jahren werden sich während des Festivals gegenseitig ihre Produktionen vorstellen und das Gesehene in durchmischten Gruppen besprechen.

In denselben Gruppen werden, verteilt über das gesamte Festival, theaternahe Workshops stattfinden. Die Gastgeber eröffnen das Festival am Montagabend mit „Boys don’t cry“. Am Freitagabend zeigt die Piccolo-Jugend-Tanz-Company das Tanzstück „Unter der Dusche war ich das Wasser“.

Entstanden ist das Festival aus einem städtepartnerschaftlichen Theateraustausch zwischen der Schülertheatergruppe Alternative Drama Highlights Gelsenkirchen und dem Piccolo-Theater-Jugendklub in Cottbus. Auf dieser Basis entwickelte sich ein internationaler Jugendaustausch, der im Rahmen der Ruhr2010 in ein international besetztes Festival mündete.

Gefördert wird die aktuelle Auflage unter anderem von der Euroregion Spree-Neiße-Bober, dem Land Brandenburg und der Stadt Cottbus. Restkarten für die Vorstellungen gibt es an der Theaterkasse im Piccolo.