(red/noh) Die „Cottbus Matadors“ sind am Donnerstag, 21. März 2019, 19.30 Uhr im Foyer der Kammerbühne, Wernerstraße 60 zu erleben. „Cottbus Matadors“ ist ein Projekt der Cottbuser Musikszene aus bekannten aktuellen und ehemaligen Bands. Christian Cabun, Michael Schlottke, Stefan Friedrich, Philipp Gärtner und Tobias Koark-Haberl spielen die Hits der Sechziger, Siebziger und Achtziger. Dank 30-jähriger Spielerfahrung können sie aus einem riesigen musikalischen Fundus schöpfen. Der Eintritt beträgt fünf Euro.