| 02:33 Uhr

Telefonmast geknickt – Unfallflucht in Burg

Burg. Am Samstagabend befuhr ein nach Zeugenaussagen männlicher Pkw-Fahrer die "Zweite Kolonie" in Burg. Hier kam er aus unbekannter Ursache von der Straße ab, prallte gegen einen Telefonmasten, welcher umknickte, und kam auf dem Dach zum Liegen. red/ik

Der augenscheinlich leicht verletzte Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, teilte die Polizei mit. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall.