(mih) Auf dem Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) ist am Montagabend fleißig getanzt worden. Die Veranstaltungsreihe „Tanz im Park“ wurde vom Verein „ars momento – Verein zur Förderung des Zeitgenössischen Tanzes in Cottbus e.V.“ ins Leben gerufen, um allen Interessierten eine Dreiviertelstunde lang unter professioneller Anleitung das Tanzen lernen zu ermöglichen. Dabei konnte man seine eigenen Gefühle in Bewegungen ausdrücken und seinen Körper bewusster wahrnehmen. Der Verein möchte damit ein Zeichen für einen friedlichen Umgang miteinander setzen. Laufpublikum war ausdrücklich eingeladen. Die Tanzstunde war von dem professionellen Tänzer Ioannis Avakoumidis (rechts im Bild) angeleitet worden. Der Performer, Choreograph und Lehrer für zeitgenössischen Tanz arbeitet seit 2016 als Tanzpädagoge in der Tanzwerkstatt Cottbus.