| 16:59 Uhr

Tag der offenen Töpferei
Keramiker der Region bieten Einblick in ihr Handwerk

Auch Ilona Möbert freut sich auf neugierige Besucher.
Auch Ilona Möbert freut sich auf neugierige Besucher. FOTO: Michael Helbig / Möbert Ilona
Cottbus/Spree-Neiße. Töpfereien in Cottbus, Groß Gaglow, Kolkwitz, Limberg, Burg und Klein Kölzig wollen ihre Türen öffnen.

Zum bundesweit stattfindenden Tag der offenen Töpferei am 10. und 11. März werden auch Töpfereien, Keramikwerkstätten und Ateliers im Raum Cottbus und Spree-Neiße ihre Pforten öffnen. An diesem jährlich stattfindenden Aktionstag beteiligen sich wieder hauptberufliche Keramiker, die alle Bereiche der Keramik vertreten. Gemeinsam laden sie Besucher ein, an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr ihr traditionelles und vielseitiges Handwerk kennenzulernen.

Die Angebote der Teilnehmer variieren von Töpferei zu Töpferei. In einigen Werkstätten demonstrieren die Keramiker ihre Arbeit an der Töpferscheibe. In anderen werden Werkstattführungen, Workshops oder Mitmachangebote speziell für Kinder, aber auch für Erwachsene angeboten. Dazu gibt es oft Kaffee und Kuchen.

Hier die teilnehmenden Töpfereien in Cottbus und Umgebung im Überblick:

Keramikwerkstatt Möbert, Taubenstraße 23/24, Cottbus – Dekorieren von handgetöpferter Keramik für Groß und Klein bei Kaffee und Kuchen;

Töpferstall Gemma Graf, Am Bruderberg 7a, Groß Gaglow – Werkstattbesichtigung und Vorführungen;

Christina Baumbach, Bautzener Straße 102a, Cottbus;

Dekorative Keramik, Berliner Straße 17, Kolkwitz – Werkstattführung, Kaffee und Kuchen, Arbeiten mit Ton;

Töpferei Birgit Werner, Ringweg 7, Limberg – Töpfern für Groß und Klein mit und ohne Töpferscheibe;

Töpferstübchen Möbert, Kurparkstraße 17, Burg – Vorführungen des Handwerks;

Töpferei Piezonka, Weidenweg 15, Burg;

Töpferei La terre Theresa Schwerin, An der Alten Ziegelei 1, Klein Kölzig – hier sind Vordrehen und Basteln für Kinder angekündigt.


 www.tag-der-offenen-toepferei.de

(red/pos)
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE