Mai als Tag der Befreiung keinerlei Erwähnung in der Lausitzer Rundschau gefunden hat.

Dabei ist der Schwur von 1945 "Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg" beängstigend aktuell.

Um so anerkennenswerter, dass es in Cottbus Menschen -alte wie junge - gibt, die diesen so bedeutsamen Tag, seine Mahnung und seine Lehre nicht unter den Teppich kehren lassen, und an den Ehrenmalen der Sowjetarmee Blumen niederlegten und auf einer Kundgebung im Puschkinpark Frieden, Abrüstung und Deeskalation in der Politik forderten, um die drohende Kriegsgefahr in Europa zu bannen.