ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Syrische Schüler schlagen und treten Jungen (13)

Cottbus. Er war Mittwochnachmittag zusammen mit einem Freund auf dem Heimweg von der Schule, als zwei syrische Mitschüler der Sachsendorfer Oberschule anfingen, ihn zu drangsalieren und zu verfolgen. Erst in der Zielona-Gora-Straße, später in der Thierbacher Straße beschimpften sie ihn als "Scheiß Deutscher" und haben ihn anschließend von hinten angefallen, gewürgt und mit Füßen getreten. Andrea Hilscher

Die Eltern brachten den Jungen zum Arzt, zeigten den Vorfall an. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Identität der Täter ist bekannt.