ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:57 Uhr

Unsittlich berührt
Syrer belästigt Frau und flüchtet vor Polizei

Cottbus. Am Samstagmittag ist die Polizei zur Cottbuser Stadthalle gerufen worden, da dort ein Syrer eine 28-jährige Frau unsittlich berührt hatte.

Als eine hinzu gerufene Polizeistreife gegen 13 Uhr auf dem Stadthallenvorplatz eintraf, flüchtete der Mann. Er konnte jedoch am Postparkplatz gestellt werden, informiert die Polizei.

Da der 23-Jährige erheblichen Widerstand leistete, wurde er von den Beamten zu Boden gebracht und gefesselt. Selbst im Polizeigewahrsam leistete der Tatverdächtige Widerstand, es wurde jedoch niemand verletzt.

Gegen den Syrer wurden Ermittlungen eingeleitet.

(red/fh)