| 02:33 Uhr

Ströbitz feiert morgen die 25. Fastnacht nach der Wende

Cottbus. Die wendische Fastnacht hat in Ströbitz mehr als hundertjährige Tradition. Doch seit den 1950er-Jahren ruhte der Brauch. Ulrike Elsner

"Durch den Ströbitzer Bürgerverein wurde die Fastnacht 1993 wieder zum Leben erweckt", berichtet Helga Nattke vom Vereinsvorstand. In diesem Jahr steht also ein Jubiläum an. Ströbitz feiert am morgigen Samstag die 25. Fastnacht seit der Gründung des Bürgervereins.

Helga Nattke erinnert sich noch gut an die erste Fastnacht nach der Wende: "Die Begeisterung war riesengroß. Auf Ströbitzer Straßen konnte man wieder Mädchen in wendischer Tracht bestaunen. Das war die Sensation. Heute gehört das in den Dörfern der Region bei Traditionsfesten zur Normalität. Damals war der Festumzug ein magnetischer Anziehungspunkt.

Hunderte von Zuschauern standen an den Straßenrändern, als der Zug mit 50 Paaren, begleitet von den Original Spreewaldmusikanten unter Leitung von Karl Esbach, zum Haus der Bauarbeiter (heute Kammerbühne) zog, wo dann im total überfüllten Saal der erste Fastnachtstanz stattfand."

Helga Schwenzer, eine Ur-Ströbitzerin, war nach dem Krieg bei den Traditionsfesten mit dabei. Sie berichtet: "Damals wurde wie vor dem Krieg die Fastnacht drei Tage lang gefeiert. Am Sonntag war die Jugendfastnacht, am Montag haben die unverheirateten Männer gezampert, am Dienstag war die Männerfastnacht. Getanzt wurde an allen Tagen im legendären Sportpalast. Da bebte der Saal, da flogen die wendischen Röcke nur so über das Parkett und räumten so manchen Tisch ab."

Ob sich die heutigen Ströbitzer in puncto Temperament mit den Feiernden von damals messen können, wird sich morgen zeigen. Nach dem Gruppenfoto auf dem Wilhelm-Nevoigt-Platz zieht der Festumzug mit den wendischen Trachtenpaaren ab 14.30 Uhr durch die Dorfstraßen von Ströbitz. "Diesmal stehen die Tore der Ströbitzer Feuerwehr weit offen", verspricht Helga Nattke. Dort wird eine Pause eingelegt und das Glas auf das Jahr erhoben, das dem heutigen Stadtteil zwei weitere Jubiläen bringt. Ströbitz wird 565 Jahre alt, der Bürgerverein kann auf 25 erfolgreiche Jahre zurückblicken.

14.30 Uhr Festumzug ab Wilhelm-Nevoigt-Platz 19 Uhr Fastnachtstanz Auf Wacker (Einlass ab 18 Uhr)

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE