Heinz Schwalbe (l) und Maik Vogel von der VDS Verkehrstechnik Löbau haben am Dienstag die im Jahr 1997 errichtete Geschwindigkeits-Messanlage in der Cottbuser Thiemstraße in Fahrtrichtung Innenstadt ersatzlos zurückgebaut. Auch an der Europakreuzung wird die Messsäule an der Ecke Thiemstraße/Herrmann- Löns-Straße entfernt. Diese wird den Blitzer auf dem Stadtring in Fahrtrichtung Bahnhof ersetzen

Mit dem Abbau eines Blitzers in der Thiemstraße und an der Europakreuzung sowie den bereits im April 2019 abgebauten Blitzer an der Bahnhofsbrücke wurden in diesem Jahr bereits drei stationäre Anlagen ersatzlos abgebaut.

Die Stadt Cottbus setzt verstärkt auf mobile Kontrollen wie derzeit unter anderem zur Schulwegsicherung. Die Geschwindigkeitskontrolle auf Schulwegen, in Wohngebieten und vor schutzbedürftigen Einrichtungen habe Priorität, so die Stadtverwaltung Cottbus.