Aus bislang unbekannter Ursache hat ein Pkw am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Autobahn 15 zwischen Cottbus-West und Vetschau Feuer gefangen, teilt die Leitstelle Lausitz mit. Eine Person ist mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilt, ist die Fahrbahn zwischen Cottbus-West und Vetschau in Richtung Spreewalddreieck für Löscharbeiten gegenwärtig komplett gesperrt. Wie lange die Sperrung andauern wird, ist noch unklar.