(red/hil) Die August-Bebel-Straße muss ab dem 24. Juni zwischen Lausitzer und Schillerstraße voll gesperrt werden. Wegen des Anschlusses an die Fernwärmeleitung zur Schillerstraße wird voraussichtlich bis zum 19. Juli gebaut.  Aus Richtung Lausitzer Straße kommend wird die August-Bebel-Straße zur Sackgasse ausgeschildert. Die Schillerstraße aus Richtung Norden kommend kann nur als Linksabbieger in Richtung Bahnhofstraße und die August-Bebel-Straße aus Richtung Osten kommend nur als Rechtsabbieger in Richtung Berliner Straße verlassen werden. Darüber informiert die Stadtverwaltung.