| 02:33 Uhr

Straßenbahnen fahren zum Stadtfest anders

Cottbus. Ab heute feiert Cottbus sein nunmehr 26. Stadtfest. Anlässlich dessen werden der Altmarkt voll gesperrt und der Straßenbahnverkehr zwischen Stadthalle und Sandow durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt. red/dst

Zusätzlich wird der Straßenbahnverkehr der Linie 4 aufgrund des erhöhten Fahrgastaufkommens durchgängig auf einen 15-Minuten-Takt verdichtet und die Betriebszeiten ausgeweitet. Der Straßenbahn- und Busverkehr wird wie folgt durchgeführt:

Am Freitag, 16. Juni, entfällt der Straßenbahnverkehr der Linie 1. Er wird durch die Straßenbahnlinie 2 bzw. die SEV-Linie 5 ersetzt. Außerdem wird am Freitag und Samstag, 16. und 17. Juni, der Abendkleinbusverkehr der Linie 1 zwischen Stadthalle und Schmellwitz, Anger im 30-Minuten-Takt bis 1.20 Uhr verlängert.

Ab Betriebsbeginn am Freitag, 16. Juni, verkehrt die Straßenbahnlinie 2 anders als regulär zwischen Sachsendorf - Stadtpromenade - Schmellwitz Anger.

Der planmäßige Straßenbahnverkehr der Linie 3 im 15-Minuten-Takt zwischen Ströbitz und Madlow wird am Freitag bis 20.30 Uhr verlängert. Am Samstag und Sonntag verkehrt die Linie 3 planmäßig alle 30 Minuten.

Die Straßenbahn Linie 4 wird in den Nächten Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag im durchgängigen Nachtverkehr zwischen Neu Schmellwitz und Sachsendorf angeboten und ersetzt den Busverkehr der Linie 4N. Bis 21 Uhr erfolgt der Straßenbahnverkehr alle 15 Minuten, danach alle 30 Minuten bis zum planmäßigen Betriebsbeginn am Folgetag. Am Sonntag erfolgt der 30-Minuten-Verkehr von 21 Uhr bis 0.30 Uhr.

Der Omnibusverkehr der Nachtlinie 4N entfällt ab Freitag 21 Uhr. Erst am Montagfrüh werden die planmäßigen Fahrten 0.49 Uhr ab Neu Schmellwitz bzw. 1.18 Uhr ab Groß Gaglow, Lausitz Park wieder aufgenommen.

Ebenfalls am Freitag wird ab Betriebsbeginn ein Schienenersatzverkehr (SEV) der Linie 5 mit Bussen zwischen Jessener Straße - Bahnhofstraße - Sandow eingerichtet, wobei der Verkehr ab der Stadthalle über die Friedrich-Ebert-Straße und das Spreeufer erfolgt. Am Freitag verkehrt der SEV der Linie 5 im 15-Minuten-Takt, am Samstag ganztägig im 30-Minuten-Takt. Am Sonntag verkehrt der SEV der Linie 5 von 12 Uhr bis 20.30 Uhr alle 30 Minuten.

Die Abendbusse der Linien 3N und 5N verkehren Freitag und Samstag im 30-Minuten-Takt bis 1.20 Uhr und am Sonntag nach planmäßigem Sonntagsfahrplan.

Weitere Infos unter www.cottbusverkehr.de