ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:12 Uhr

Unfall an Kreuzung Stadtring
Straßenbahn und Auto kollidieren

Unfall an der Kreuzung Stadtring/Straße der Jugend: Straßenbahn und Auto sind zusammengestoßen. Zum Glück blieb es bei Sachschaden und Schrecksekunden.
Unfall an der Kreuzung Stadtring/Straße der Jugend: Straßenbahn und Auto sind zusammengestoßen. Zum Glück blieb es bei Sachschaden und Schrecksekunden. FOTO: Medienhaus Lausitzer Rundschau
Cottbus. Schreck am Dienstagvormittag für Straßenbahn-Passagiere: Kurz nach 10 Uhr war ihre Bahn aus der Straße der Jugend kommend beim Abbiegen auf den Stadtring mit einem Auto zusammengestoßen.

Cottbusverkehr-Sprecher Robert Fischer konnte kurze Zeit später aber entwarnen: „Es sah schlimmer aus, als es war, es gab keine Verletzten.“ Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Laut Polizei soll der Pkw an der Kreuzung unerlaubt gewendet haben. Sprecher Torsten Wendt gibt rund 8000 Euro als Gesamtschaden an.

Lange Verkehrsbeeinträchtigungen gab es nach der Kollision nicht. Autos konnten sich vorbeischlängeln. Lediglich während der Unfallaufnahme musste der Straßenbahnverkehr in Richtung Sachsendorf unterbrochen werden. Schienenersatzverkehr wurde nicht nötig.

(SvD)