ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

„Stimme 2000“ aus Cottbus ist in Burg zu Gast

Kathrin Jantke.
Kathrin Jantke. FOTO: pr
Burg.. Die Seewaldgemeinde erstrahlt im Sternenlicht, der Festplatz ist für den Adventsmarkt vorbereitet. Das Team vom Haus des Gastes hat wieder ein liebevolles Programm für das Fest von heute bis Sonntag vorbereitet. Am Sonntag, 9. pr

Dezember, wird dazu auch die Cottbuser Sängerin Kathrin Jantke (30) erwartet. Sie wird ab 18 Uhr auf der Festbühne viele Weihnachtslieder präsentieren. "Ich habe vor allem deutsche Weihnachtslieder ausgewählt, weil ich sie persönlich sehr mag und weil ich finde, dass die deutsche Sprache in unseren Liedern gepflegt werden muss." Kathrin Jantke wird aber nicht nur Weihnachtliches zu Gehör bringen, sondern auch Titel aus der Unterhaltungsbranche.
Die junge Sängerin hat ihre Ausbildung am Konservatorium Cottbus bekommen. Hier hat sie Klavierspielen und singen gelernt. "Ich habe damals in Vetschau gewohnt, bin schon als Siebenjährige mit dem Bus nach Cottbus zum Konservatorium gefahren. Damals hatte ich ganz schön Respekt vor dem großen Gebäude in der Puschkinpromenade. Ich hatte immer Angst, dass ich mich darin verlaufe", erinnert sich die sympathische Dunkelhaarige.
Zehn Jahre lang hat sie in einer Lübbenauer Showband gesungen und an der Musikschule Lübben den Jüngsten die ersten Kontakte zur Musik und zum Instrumentenspiel vermittelt. Im Jahr 2000 gab es für die Cottbuserin einen ganz besonderen Erfolg: Unter 750 Bewerbern hatte sie sich in einem Wettbewerb einer Unterhaltungszeitschrift durchgesetzt, war mit ihrem Partner eine von fünf Finalisten und wurde dann in der MDR-Fernsehshow zur "Stimme 2000" gekürt worden. "Den Durchbruch in meiner Karriere habe ich aber erst in diesem Jahr erzielt. Seit diesem Jahr arbeite ich allein auf der Bühne, spüre, dass das, was ich mache, Anklang findet und mir macht es unendlich viel Spaß", erklärt die Entertainerin.
2007 hat sie mit Rosanna Rocci, Michael Morgan, Olaf Berger, Roland Kaiser und Matthias Reim zusammen auf der Bühne gestanden. Bei ihrer gerade am Timmendorfer Strand zu Ende gegangenen Tournee hat sie auch den Jazz für sich entdeckt. Und sie singt selbst geschriebene und komponierte Lieder.
Kathrin Jantke freut sich auf die Auftritte in der Region. Am Samstag singt sie in Calau, am Sonntag ab 18 Uhr in Burg auf dem Adventsmarkt und am Freitag, 14. Dezember, will sie auf dem Peitzer Weihnachtsmarkt ab 17 Uhr beweisen, dass sie nicht nur gut singen, sondern auch gut moderieren kann. (ju)