| 02:32 Uhr

Stau nach Unfall an den Peitzer Teichen

Cottbus/Peitz. Eine 46-jährige Frau fuhr am Sonntag gegen 21 Uhr mit ihrem Auto auf der B168 aus Cottbus in Richtung Peitz. In einer Rechtskurve an den Peitzer Teichen verlor sie die Gewalt über das Fahrzeug und touchierte beidseitig die Leitplanken. red/hil

Polizisten, die zum Unfallort kamen, rochen Alkohol - doch pusten wollte die Unfallfahrerin nicht. Also musste sie ins Krankenhaus zur Blutprobe. Wagen war bei einem geschätzten Schaden von rund 10 000 Euro nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle kam es in Fahrtrichtung Peitz aufgrund der Bergungsmaßnahmen zu Verkehrsbeeinträchtigungen.