(pk) Die Cottbuser Linke fordert von der Stadt eine öffentliche Info-Veranstaltung zum Blechen-Carré und der benachbarten Brache in der Stadtpromenade. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion im Stadtparlament eingebracht. Über den Antrag werden die Abgeordneten bei der nächsten Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch, 25. September, im Stadthaus abstimmen. Die Linke-Fraktion wünscht sich dabei insbesondere Antworten auf die Eigentumsverhältnisse der Fläche seit dem Jahr 1990, die rechtliche Situation sowie mögliche Optionen für die Zukunft. Die Veranstaltung solle noch in diesem Jahr stattfinden.