ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:05 Uhr

Cottbus
Stadtoberhaupt sieht guten Anfang

Oberbürgermeister 
Holger Kelch
Oberbürgermeister Holger Kelch FOTO: Ingvil Schirling / LR
Cottbus. Nach dem Debatten-Auftakt folgen Bürgerdialoge. Die Moderation übernehmen Holger Thomas und Uwe Weise.

Für Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) ist mit der Sondersitzung des Stadtparlaments am Samstag der Anfang für eine „qualitativ neue Verständigung unter den Cottbusern“ gemacht worden. Dies sei in der Situation sehr wichtig für die Stadt gewesen, sagte er vor dem Stadtparlament, das am Mittwoch zu seiner regulären Sitzung zusammenkam.

Kelch hätte sich jedoch eine größere Resonanz gewünscht – sowohl bei den Besuchern als auch in der Debatte. „Wir denken, dass wir mit den weiteren Terminen zum Bürgerdialog den Nerv der Leute in den Wohngebieten besser treffen werden.“ Sie werden demnach immer dienstags stattfinden. Den Anfang macht Stadtmitte am 15. Mai in der Oberkirche, danach folgt am 22. Mai voraussichtlich Ströbitz. Weitere Gespräche in der Spremberger Vorstadt, Sachsendorf, Schmellwitz und Sandow sind im Juni geplant. Dabei solle es keine langen Einstiegsreden geben, die die Auftaktveranstaltung lähmten. Als Moderatoren konnte die Stadt Uwe Weise und Holger Thomas gewinnen. Uwe Weise ist der Pfarrer der Oberkirchgemeinde. Holger Thomas war bis 2016 Pfarrer der Selbständigen Evangelisch Lutherischen Kirche in Döbbrick, heute arbeitet er als Mediator.

Gegen Marianne Spring-Räumschüssel (AfD) verteidigte das Stadtoberhaupt die Entscheidung, dass am Samstag nur Cottbuser zur Debatte zugelassen waren. Die AfD-Fraktionschefin beklagte, dass ihre Landtagsabgeordnete Birgit Bessin nicht in den Saal des Stadthauses gelassen wurde. „Sie hat die Debatte von der Empore verfolgt“, entgegnete Kelch. Zuvor hatte er betont: „Wir hätten auch gern mit Cottbuser Vertretern des Vereins Zukunft Heimat über die Herausforderungen und Probleme für unsere Stadt diskutiert.“ Der Verein hielt stattdessen zeitgleich eine Demonstration vor dem Stadthaus ab.

Mediator 
Holger Thomas
Mediator Holger Thomas FOTO: Hilscher
Pfarrer 
Uwe Weise
Pfarrer Uwe Weise FOTO: Hilscher Andrea / LR
(pk)