(pk) Das Stadtmuseum Cottbus erforscht derzeit gemeinsam mit der BTU Cottbus-Senftenberg die alten DDR-Pläne für die Entwicklung des Cottbuser Stadtzentrums. Das verriet Museumschef Steffen Krestin während der jüngsten RUNDSCHAU-Sommertour. Demnach waren die Pläne weit umfassender, als tatsächlich mit dem Ensemble in der Stadtpromenade in den 1970er-Jahren umgesetzt wurde. „Das neue Stadtzentrum sollte sogar bis zum Bahnhof reichen“, sagte der Historiker.