ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Stadt erntet Lob für neue Beleuchtung

Cottbus. Für die Umstellung der Innenbeleuchtung in drei Cottbuser Schulen auf LED ist die Stadt Cottbus jetzt mit einem Zertifikat des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit ausgezeichnet worden. Am Humboldtgymnasium, der Schule des Zweiten Bildungswegs und an der Kolumbus-Grundschule werden laut Verwaltung durch die neue Technik rund 185 000 Kilowattstunden Strom im Jahr eingespart. Sven Hering

Das bedeute eine Ersparnis von umgerechnet 2391 Tonnen Kohlendioxid. An der sanierten Fröbel-Grundschule beträgt der Kohlendioxid-Einspareffekt 900 Tonnen. Weitere Schulen sollen demnächst mit LED-Leuchten ausgerüstet werden.