ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:00 Uhr

Neue Verkehrslage
Stadt Cottbus macht Straßen flott

In Cottbus werden Straßen auf Vordermann gebracht. Deshalb ist mit neuen Verkehrseinschränkungen zu rechnen.
In Cottbus werden Straßen auf Vordermann gebracht. Deshalb ist mit neuen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. FOTO: dpa / Andreas Arnold
Cottbus. Die Stadt Cottbus lässt weitere Straßen flott machen. Ab Montag nächster Woche werden deshalb halbseitige Sperrungen von innerstädtischen Verkehrsadern notwendig. Das teilt die Straßenverkehrsbehörde mit.

In Stand gesetzt wird der Nordring zwischen dem Abzweig Am Großen Spreewehr und Stadtring/Kreisverkehr. Die Umleitung, die voraussichtlich vom 23. Juli bis 3. August erforderlich ist, wird rechtzeitig ausgeschildert.      

Auch auf der Bodelschwinghstraße rücken die Bauleute an. Zwischen Muskauer Straße und Hans-Beimler-Straße sind Kranarbeiten geplant. Hier wird ab Montag deshalb eine Vollsperrung in Kraft treten, informiert der Fachbereich des Rathauses weiter. Der Verkehr muss demnach über angrenzende Wohngebietsstraße umgeleitet werden.      

(kw)