ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:07 Uhr

Staatstheater Cottbus will Rückkehr zum Flächentarifvertrag

Das Staatstheater Cottbus will mittelfristig wieder eine Rückkehr zum Flächentarifvertrag erreichen.
Das Staatstheater Cottbus will mittelfristig wieder eine Rückkehr zum Flächentarifvertrag erreichen. FOTO: dpa
Cottbus. Das Staatstheater Cottbus will mittelfristig wieder eine Rückkehr zum Flächentarifvertrag erreichen. Dazu seien entsprechende Verhandlungen geplant, sagte der Geschäftsführende Direktor Martin Roeder am Mittwoch in Cottbus.

Der aktuelle Haustarifvertrag gelte noch bis Ende 2015. Er solle ergänzt werden, um für die 350 Mitarbeiter schrittweise das höhere Einkommensniveau des Flächentarifvertrages zu erreichen. In der neuen Spielzeit 2013/14 will die Bühne nach Auskunft des Intendanten Martin Schüler 16 Premieren im Schauspiel, Musiktheater und Ballett bieten. Zudem präsentiert das Philharmonische Orchester, das im vergangenen Jahr sein 100. Jubiläum feierte, zahlreiche Konzerte.