| 17:26 Uhr

Staatsanwaltschaft vernimmt weiter Zeugen

Cottbus. Die Vernehmungen um den Vorwurf der Volksverhetzung nach dem tödlichen Unfall einer ägyptischen Studentin vor der Stadthalle gehen in dieser Woche weiter. Darüber informiert die Cottbuser Staatsanwaltschaft auf Nachfrage. Peggy Kompalla

In der vergangenen Woche seien bereits Zeugen gehört worden, darunter die Begleiter der Studentin. Derweil arbeiten die Verkehrsexperten der Dekra an dem Gutachten, das den Unfallhergang klären soll. Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft dauert es mindestens einen Monat, bis es vorliegt.