| 02:33 Uhr

Spreewaldbibliothek wird zum Tatort

Burg. Alle Fans von Franziska Steinhauer dürfen sich auf eine Lesung mit der Cottbuser Krimiautorin im Kurort Burg freuen. Im Rahmen der Festwoche anlässlich des 25. Heimat- und Trachtenfestes des Amtes Burg liest sie in der Spreewaldbibliothek am Dienstag, dem 22. August, ab 19 Uhr, aus ihrem historischen Roman "Fluch über Rungholt": red/dst

Schon seit geraumer Zeit beobachtet Pfarrer Roerd Asmus die Irrwege seiner Gemeinde mit Abscheu: Prügeleien, Saufgelage und Vergewaltigungen. An einem grauen Wintermorgen wird Arnft, einer der Torfsieder, in einem Bottich tot aufgefunden. Zu erkennen ist er nur noch an einer Tätowierung, die er sich vor vielen Jahren hatte stechen lassen. Der Mann hatte sich zuvor viele Feinde im Dorf gemacht. Die Bürger von Rungholt, einer kleinen Nordseeinsel, verdächtigen die Engelmacherin Silja.

Karten für 5 Euro sind jetzt in der Touristinformation im Haus des Gastes, Telefon 035603 / 750160 oder unter www.BurgimSpreewald im Online-Shop erhältlich.