ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:12 Uhr

Schläge und Schüsse in Burg
Motiv der Attacke eines Mannes auf Schwiegereltern völlig unklar

Die Polizei setzt die Ermittlungen fort.
Die Polizei setzt die Ermittlungen fort. FOTO: Frank Hilbert
Burg. Schläge und Schüsse: Ein Mann hat am Samstagabend in Burg (Spree-Neiße) für Aufruhr gesorgt.

Noch immer ist völlig unklar, warum ein 51-Jähriger seine Schwiegereltern brutal attackiert und anschließend um sich geschossen hat. Das erklärte Oberstaatsanwältin Petra Hertwig am Mittwoch auf Anfrage gegenüber der RUNDSCHAU. Die Polizei setze ihre Ermittlungen fort, fügte sie hinzu. Der schwer verletzte Mann habe aufgrund seines Gesundheitszustandes noch nicht vernommen werden können. Der 51-Jährige, der betrunken gewesen sein soll, hatte sich nach den Attacken am Samstagabend bei dem Versuch, sich selbst zu töten, lebenbedrohlich verletzt.

(uf)