| 02:33 Uhr

Spreeschule bekommt Landespräventionspreis

Cottbus. Wegen eines Verkehrsunfalls mussten Schüler und Lehrer der Cottbuser Spreeschule im Dezember die Verleihung des Landespräventionspreises in Potsdam absagen. Heute wird nun Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) die Auszeichnung für die Kinder der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" nachholen. red/sh

Mit dem Landespräventionspreis werden herausragende Projekte der kommunalen Kriminalitätsverhütung gewürdigt. Die Cottbuser Schüler haben sich mit dem Thema Mobbing auseinandergesetzt. Sie erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE