Mit dem Landespräventionspreis werden herausragende Projekte der kommunalen Kriminalitätsverhütung gewürdigt. Die Cottbuser Schüler haben sich mit dem Thema Mobbing auseinandergesetzt. Sie erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro.