ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Sprachschule startet mit neuen Kursen ins kommende Jahr

Cottbus. Im neuen Jahr bieten 30 Sprachkurse der Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur für verschiedene Zielgruppen und Interessen allen Generationen die Möglichkeit, die sorbische/wendische Sprache neu oder weiter zu lernen. Das teilt Schulleiterin Maria Elikowska-Winkler mit. red/ue

Hinzu kommen Veranstaltungen zur Anwendung der Sprache in verschiedenen Lebensbereichen wie bei einer Kirchentour, dem wendischen Bibelkreis oder bei der Nutzung des neuen Online-Wörterbuchs.

Im Frühjahr wird die wendische pójsynoga elf Dörfer besuchen, um sich mit den Muttersprachlern zu unterhalten und Anregungen für weitere wendische Aktivitäten zu geben. Grundlage dafür sind bereits publiziertes sprachliches und historisches Arbeitsmaterial sowie Erkundungen vor Ort. Dazu gehören sprachliche Tonaufnahmen aus den 50er-Jahren, die im Sorbischen Kulturarchiv lagern.

"Auch die polnische Sprache kommt nicht zu kurz", verspricht Maria Elikowska-Winkler. Interessierte mit unterschiedlichen Vorkenntnissen können sich unter 13 Kursen eine geeignete Gruppe aussuchen. Begegnungen und Vorträge zu Fragen der Nachbarschaft, des Asylrechts oder der Interkulturalität der Stadt Cottbus fordern interessierte Bürger zu Diskussionen auf. Viele Sprachkurse beginnen bereits im Januar. Außerdem weist die Sprachschule besonders auf intensive Wochenkurse im März und Juli sowie spezielle Kurse für Schüler in den Winterferien hin.