| 02:33 Uhr

Sportliche Schüler und Vorfreude auf die Ferien

Bernd Kliemann, Bereichsleiter Kundenbetreuung bei der GWC Cottbus, überreichte Karina Bauer, Leiterin der Cottbuser Tafel, 200 bereits aktivierte Ferienspaßpässe.
Bernd Kliemann, Bereichsleiter Kundenbetreuung bei der GWC Cottbus, überreichte Karina Bauer, Leiterin der Cottbuser Tafel, 200 bereits aktivierte Ferienspaßpässe. FOTO: Zwei Helden
Cottbus. Ihren traditionellen Sponsorenlauf im Rahmen ihres Europasportfestes widmeten die Schüler der Klassen 1 bis 6 der Regine-Hildebrandt-Grundschule Cottbus gemeinsam mit einer Schülerdelegation aus ihrer Partnerschule in Zielona Gora in diesem Jahr dem Aufbau der neuen Flamingolagune im Cottbuser Tierpark.

Tierparkdirektor Dr. Jens Kämmerling darf sich nun auf eine Spende in Höhe von 2232,85 Euro freuen, die ihm die Schüler am Montag, 17. Juli, im Tierpark übergeben werden.

Die Cottbuser Tafel ist ein Vorzeigebeispiel für ein breites bürgerschaftliches Engagement zugunsten Bedürftiger. Inzwischen sind in Cottbus und Umland über 3000 Personen bei der Cottbuser Tafel angemeldet und können per Ausweis auf die Nahrungsmittelspenden zurückgreifen, unter ihnen auch viele Familien und Kinder. Für einen vollen Korb mit frischen Lebensmitteln zahlen sie lediglich einen Beitrag von 2 Euro. Im Jahr 2013 erhielt hat das Team mit dem Umzug in die Räumlichkeiten der Dostojewskistraße 8A, in denen zuvor eine Gaststätte betrieben wurde, auch räumlich ideale Bedingungen. Seitdem besteht eine sehr enge Partnerschaft mit der GWC Cottbus weit über die Betreuung der Mieträume hinaus. Diesem Miteinander verlieh der große Wohnungsanbieter der Stadt Cottbus als Projektpartner des Cottbuser Ferienspaßpasses erneut Ausdruck. Bernd Kliemann, Bereichsleiter Kundenbetreuung bei der GWC Cottbus, überreichte Karina Bauer, Leiterin der Cottbuser Tafel, 200 bereits aktivierte Ferienspaßpässe. Somit erhalten bedürftige Familien beim Besuch der Cottbuser Tafel ab sofort einen aktivierten Ferienspaßpass und sparen die Aktivierungsgebühr von 1 Euro.