ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:29 Uhr

Willmersdorf
Gymnastikfrauen feiern beim Sportfest 40. Geburtstag

Wenn die Willmersdorfer Gynmastik-Frauen auftreten, sorgen sie stets Stimmung. Besucher können sich auf den Jubiläumsauftritt freuen.
Wenn die Willmersdorfer Gynmastik-Frauen auftreten, sorgen sie stets Stimmung. Besucher können sich auf den Jubiläumsauftritt freuen. FOTO: Georg Zielonkowski
Cottbus-Willmersdorf. Einweihung der Willmersdorfer Beach-Volleyball-Anlage wird auf Anfang September verschoben. Von Georg Zielonkowski

Drei Tage lang wird ab Freitag im Cottbuser Stadtteil Willmersdorf Sportfest gefeiert. Die Sportgemeinschaft ist bekannt für besondere Programmpunkte. Stellte sich vor einigen Jahren erstmals eine finnische Rugby-Mannschaft bei einem Vergleich einer Auswahl der BTU, so wurde 2017 der Blick schon mal auf den künftig benachbarten Ostsee gerichtet.

Diesmal dürften die Gymnastik-Frauen sicher die größte Aufmerksamkeit genießen. Sie hatten stets mit ihrer Vorführung im Sonntagsnachmittagsprogramm mit ihren originellen Aufführungen das zahlreiche Publikum begeistert. Jetzt haben sie einen guten Grund, es so richtig „krachen“ zu lassen: Der Gründungstag der Sektion Frauengymnastik jährt sich zum 40. Mal. Da dürfte das Programm der Frauen, das am Sonntag um 15 Uhr beginnt, sicher den Blick zurück zu den Anfängen der Gymnastik-Runde in Willmersdorf richten. „Wir sind unseren Frauen alle Jahre aufs Neue dankbar, dass sie sich neben ihrem regelmäßigen Training mit viel Enthusiasmus auf ihre Vorführung beim Sportfest vorbereiten. Seit Jahren ist der Sonntagnachmittag genau der Termin, zu dem viele Leute aus den Nachbardörfern zu uns zum Sportplatz kommen“, so Sportvereins-Chef Conrad Golz.

Etwas schade ist, dass ein Programmpunkt des Sportfestes noch etwas verschoben werden muss. „Wir hatten ja schon im Vorjahr  den Plan, auf unserem Sportgelände einen Beach-Volleyballplatz aufzubauen. Schnell war die Grube ausgehoben, doch dann hat das Antragswesen für das Projekt, das wir ja dankenswerterweise mit der Unterstützung des Ostsee-Sportvereins stemmen, seine Zeit gedauert“, klärt Conrad Golz auf. Nun sei der 3. September ein reelles Ziel, den Beach-Platz seiner Bestimmung zu übergeben“. So wird in Willmersdorf in fünf Wochen glei noch einmal gefeiert.