ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:06 Uhr

Fußball
Wacker-Frauen verlieren Halbfinale auf Senftenberger Kunstrasen

Die Frauen von Wacker Ströbitz (r.) marschierten beim Ergo-Baer-Turnier bis ins Halbfinale, verloren dann aber zweimal.
Die Frauen von Wacker Ströbitz (r.) marschierten beim Ergo-Baer-Turnier bis ins Halbfinale, verloren dann aber zweimal. FOTO: FuPa Brandenburg
Senftenberg. Die Fußballerinnen von Wacker Ströbitz sind am Wochenende beim Ergo-Baer-Turnier auf dem Senftenberger Kunstrasen aktiv gewesen. Bei der gut besetzten Auflage mit zehn Teams aus Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt belegten die Cottbuserinnen Platz vier.

Nach dem Gruppensieg mit zehn Punkten aus vier Spielen scheiterten die Wacker-Damen im Halbfinale an Eintracht Ortrand (0:3) und unterlagen auch im Spiel um Platz drei dem FC Sängerstadt (1:3). Immerhin wurde Wackers Torhüterin Melanie Brattka als beste Schlussfrau ausgezeichnet. Turniersieger wurde der SSV Besiegdas Magdeburg. Viktoria Cottbus und die SG Sachsendorf schieden bereits in der Vorrunde aus.