| 02:36 Uhr

TSV-Athlet Thiele beinahe für Triathlon-WM qualifiziert

Frank Thiele (l.) vom TSV Cottbus wurde beim Ironman 70.3 in Sankt Pölten in der M60 sensationell Zweiter. Rechts: Marko Rex.
Frank Thiele (l.) vom TSV Cottbus wurde beim Ironman 70.3 in Sankt Pölten in der M60 sensationell Zweiter. Rechts: Marko Rex. FOTO: Verein
Cottbus. Ein Teil der Triathlon-Weltelite war jüngst im österreichischen Sankt Pölten über die halbe Ironman-Distanz (Ironman 70.3) im Einsatz, um die Qualifikation für die Weltmeisterschaften klar zu machen. red/jam

Bei der Elite gewann Nils Frommhold, der im Potsdamer Leistungszentrum ausgebildet wurde. Doch auch für die Altersklassensportler ging es um die begehrten Tickets für das WM-Spektakel in Chattanooga/ Tennessee. Und fast hätte sich Frank Thiele vom TSV Cottbus mit den Reiseplanungen dorthin beschäftigen müssen. Denn er wurde sensationeller Zweiter in der Altersklasse M 60 und musste sich nach Schwimmbestzeit auf dem Rad nur vom Österreicher Miron Schneider überholen lassen. Nach der Gesamtzeit von 5:51:46 Stunden für 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen schrammte er knapp am Sieg vorbei. Ebenfalls am Start war TSV- Athlet Marko Rex in der Altersklasse M 40, der bei seinem ersten Start über diese Distanz nach 5:42:21 Stunden glücklich über die Ziellinie lief.