ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:48 Uhr

Triathlon
Triathlon-Nachwuchs begeistert

Cottbus. Die „Lagune“ und der Nordring waren wieder fest in der Hand der Triathleten. Etwas mehr als 500 Starter zählten die Verantwortlichen des TSV Cottbus am Abend, nachdem gegen 18.30 Uhr der letzte Athlet die Ziellinie passiert hatte.

Ab 9.30 Uhr starteten insgesamt 270 Schüler aus den Grundschulen von Cottbus und Umgebung. Durch die Unterstützung der eG-Wohnen konnten die Kinder kostenfrei die Triathlonstrecken absolvieren und konnten im Ziel sogar noch kleine Präsente und das immer begehrte Finisher-Shirt in Empfang nehmen.

Am Schluss prämierte die eG- Wohnen die Schulen mit den meisten Teilnehmern noch mit 500, 300 und 200 Euro. Die Schecks gingen in diesem Jahr an die Evangelische Grundschule „Gottfried Forck“, die Sportbetonte Grundschule und die Erich-Kästner-Grundschule.

Am Nachmittag starteten die Nachwuchs-Triathleten zum letzten Rennen der Mitteldeutschen Kinderrangliste. Darüber hinaus ging es für die Brandenburger auch noch um Landesmeisterschafts- Medaillen. Viele Top- Platzierungen der Cottbuser Nachwuchshoffnungen in den sehr hochklassigen Starterfeldern zeigten die Ergebnisse der guten Arbeit beim TSV.

Als krönender Abschluss des Triathlon-Tages starteten dann die Sportler der Regionalliga Ost zum letzten Saison-Vergleich.