| 02:40 Uhr

Trainingsauftakt beim LC Cottbus

Cottbus. Nach einer extrem erfolgreichen Saison mit mehreren deutschen Meistertiteln und Top-Platzierungen auf internationaler Bühne ist am Mittwoch das neue Trainings- und Wettkampfjahr beim Leichtathletikclub Cottbus (LCC) eröffnet worden. Mit dabei war auch die wohl bekannteste Sportlerin des Vereins. Sven Hering

3000-Meter-Hindernisläuferin Antje Möldner-Schmidt kündigte an, nach ihrer Babypause jetzt wieder voll das Training in Angriff zu nehmen. "Die Europameisterschaften in Berlin im nächsten Jahr sind mein großes Ziel", erklärte sie und erntete dafür Beifall.

Für Vereinsvizepräsident Uli Hobeck kommt es jetzt darauf an, die guten Ergebnisse der vergangenen Monate zu bestätigen. "Ich hoffe, dass viele, die derzeit noch in der zweiten Reihe stehen, durch die Spitzenleistungen zusätzlich motiviert werden", betonte er. "Denn das sind unsere Aushängeschilder für die Zukunft." Die Betreuung durch Übungsleiter sei gesichert. Die Rahmenbedingungen würden stimmen.

Beim Leichtathletikclub in Cottbus trainieren derzeit knapp 400 Sportler, überwiegend dabei im Schüler- und Jugendbereich.