| 18:19 Uhr

Tennis
Tennisteams starten Saison unterm Hallendach

Die Herren der SG Forst mit Jörg Makowski, Mathias Zobel,Mike Fuchs und Jan Pirnack (v.l.) starteten mit einem Remis in die Hallensaison.
Die Herren der SG Forst mit Jörg Makowski, Mathias Zobel,Mike Fuchs und Jan Pirnack (v.l.) starteten mit einem Remis in die Hallensaison. FOTO: Werner Ludwig
Cottbus. Remis und Sieg für die Lausitzer Vertreter zum Auftakt. Von Werner Ludwig

Im Sport Park Cottbus-Gallinchen fiel der Startschuss für die Hallen-Mannschafts-Meisterschaft 2017/2018 des Tennis-Verbandes Berlin-Brandenburg. Das in der Verbandsliga am höchsten angesiedelte Herren-Team von der Spiel-Gemeinschaft Forst (Foto) erreichte gegen die SG Berlin-Pankow ein achtbares 3:3-Unentschieden. So wertvoll wie der eine Punkt gegen die Hauptstädter auch ist, war mit ein wenig Glück sogar der Gesamtgewinn drin. Hauchdünn mit jeweils 8:10 im Match-Tiebreak des dritten Satzes gingen die beiden Einzel von Mike Fuchs und Mathias Zobel an die Gäste. Die drei Punkte für die Gastgeber erkämpften Jan Pirnack und Jörg Makowski im Einzel sowie das Doppel Jan Pirnack/Mike Fuchs.

Mit einem in keiner Weise gefährdeten 5:1-Auswärtserfolg kehrte die Damenmannschaft 30+ vom Lausitzer Tennisclub Cottbus vom Tempelhofer TC Berlin zurück. Jeweils glatte Zweisatz-Siege verbuchten Miriam Binnenbruck, Doreen Krautzig und Nadine Udich im Einzel sowie die Doppel Christiane Rüdiger/Udich und Binnenbruck/Krautzig.