ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:34 Uhr

Fußball
Stoll lässt Guben auf Wacker jubeln

 Tobias Jäckel (l.) und Wacker Ströbitz mussten sich Christian Schulze und dem BSV Guben Nord geschlagen geben.
Tobias Jäckel (l.) und Wacker Ströbitz mussten sich Christian Schulze und dem BSV Guben Nord geschlagen geben. FOTO: Steffen Beyer
Landesliga Süd:. Der Stadtrivale 1. FC Guben leistet unterdessen etwas Schützenhilfe gegen den Tabellenführer aus Zeuthen.

Brieske/Senftenberg – VfB Hohenleipisch 3:2 (1:2). T: 0:1 Bischof (13./FE), 0:2 Werner (28./HE), 1:2 Heine (39.), 2:2 John (61.), 3:2 Schurig (90+1.), SR: Effenberger, Z: 99.

Eine bravouröse Aufholjagd brachte den Knappen den verdienten Derbysieg. Die muntere Partie im Dauerregen war über die gesamte Spielzeit spannend, umkämpft und intensiv. Von den zwei strittigen Strafstößen zur 0:2-Führung der Gäste ließ sich Brieske nicht aus der Ruhe bringen und belohnte sich mit dem fulminanten Anschlusstreffer aus 24 Metern. Auch danach war die Senftenberg am Drücker, verpasste mit einem Lattenkopfball und einem ebenfalls strittigen Strafstoß den Ausgleich. Mit dem Freistoß zum 2:2 wurde es ein Abnutzungskampf – mit dem besseren Ende für die Hausherren und dem 3:2 in der Nachspielzeit durch Schurig.

SG Großziethen – BW Vetschau 9:1 (3:1). T: 1:0 Desens (4./ET), 2:0 Kling (23.), 3:0 Billerbeck (32.), 3:1 Grohmann (37.), 4:1, 5:1 und 8:1 Beyer (54./67./80.), 6:1 Andrijevic (68.), 7:1 Vogler (71.), 9:1 Heinrich (90.), SR: Budde, Z: 25.

Mit einem Eigentor begann die nächste Klatsche für die Spreewälder, die sich im zweiten Abschnitt Ihrem Schicksal ergaben und weiter punktlos am Tabellenende bleiben.

Dynamo Eisenhüttenstadt – TSV Schlieben 4:1 (1:0). T: 1:0 Hantelmann (28.), 1:1 R. Dehne (48.), 2:1 Frühauf (58.), 3:1 Busch (63.), 4:1 Kretschmann (69.), SR: Hähnel, RK: 57. Lenke (TSV), Z: 68.

Entsprechend favorisiert durch die Tabellensituation übernahm Dynamo sofort das Zepter. Zahlreiche Chancen blieben jedoch ungenutzt und es reichte nur zur knappen 1:0-Pausenführung. Der TSV kam nach Wiederanpfiff besser in die Partie und erzielte den Ausgleich durch Robert Dehne. In der stärksten Phase der Gäste musste der Unparteiische den Schliebener Lenke vom Platz stellen, nachdem dieser mit der Hand auf der Linie klärte. Der verwandelte Strafstoß war der „Dosenöffner“, um in Überzahl dann den 4:1-Endstand herzustellen.

Wacker Ströbitz – BSV Guben Nord 0:1 (0:0). T: 0:1 Stoll (68.); SR: Wickfeld (Annahütte); Z: 67.

Das Spiel verlief total ausgeglichen und chancenarm.  Als die Ströbitzer eine Strafraumsituation nicht klärten, fackelte Breesens Stoll nicht lange und hämmerte das Leder ein. Die Chance zum Ausgleich verpasste indes Jäkel. Die Nordgubener präsentierten sich insgesamt einen Tick abgezockter als die Platzherren.

1. FC Guben – Eintr. Miersdorf/Zeuthen 1:1 (0:1). T: 0:1 Wolter (19.), 1:1 Pietka (48.); SR: Habertag (Jethe); Z: 75.

Gegen den Spitzenreiter ließ der FC zunächst wenig zu, produzierte selbst aber nur Halbchancen. Ein kapitaler Abwehrschnitzer verhalf Miersdorf  zur Führung. Pietka beförderte einen zu kurz abgewehrten Ball in die Maschen und Torwart Matwiejczyk hielt gegen die anrennenden Gäste das verdiente Remis fest.