ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Spitzenreiter zeigt LHC-Frauen Grenzen auf

HANDBALL. Mit einer deutlichen 13:32-Niederlage sind die Frauen vom Brandenburgliga-Neuling LHC Cottbus vom Tabellenersten HSG Ahrendorf/Schenkenhorst zurückgekehrt. "Der Spitzenreiter hat uns aber so was von Grenzen gezeigt, das hat auch mich dann ziemlich entgeistert", sagte Trainer Kai-Uwe Weilmünster. ski1

"Beim Spiel eines Neulings beim Ersten muss man mit Niederlagen rechnen, aber doch nicht so! Nicht zum ersten Mal haben wir uns im Gegensatz zu unseren Heimspielen auswärts regelrecht überrollen lassen. Da erwarte ich auch von einem Aufsteiger mehr Dynamik und Selbstbewusstsein", so Weilmünster.

Wiedergutmachung können seine Damen an diesem Samstag betreiben, wenn der Tabellenvorletzte Massen in die Cottbuser Lausitz-Arena kommt (16 Uhr).