| 17:25 Uhr

Radsport
Spektakulärer Saisonausklang in Cottbus

Konzentration am Start. Der BMX-Nachwuchs zeigte sich auf der Cottbuser Bahn unerschrocken.
Konzentration am Start. Der BMX-Nachwuchs zeigte sich auf der Cottbuser Bahn unerschrocken. FOTO: Iris Braun
Cottbus. Beim BMX East Cup zeigen Profis und Nachwuchsfahrer ein hohes Niveau. Gastgeber und Plessa sind vorn dabei.

Zum diesjährigen BMX East Cup Saisonfinale traten in Cottbus 70 BMX- und Cruiserfahrer noch mal so richtig in die Pedalen, um sich den Tagessieg und wichtige Punkte für die Gesamtwertung zu sichern.

Gestartet wurde im Sechs-Rennmodus ab der Klasse Anfänger U7 männlich bis hin zu den Lizenzfahrern der Klasse Jugend+ männlich in elf verschiedenen Klassen.

Am Start herrschte höchste Konzentration, denn wenn das Gate erst einmal gefallen ist, gibt es für die Fahrer kein Halten mehr. Zahlreiche Zuschauer verfolgten gespannt die Rennen und dem einen oder anderen stockte der Atem bei den Läufen der Klasse Jugend+ männlich, denn Liam Webster (EliteMen), Pierrick Eveno (Jugend) und Philipp Möhser (Men 17-29) hatten richtig Spaß auf ihrer Heimbahn. Mit rasanter Geschwindigkeit und spektakulären Sprüngen zeigten die drei BMX-Team-Cottbus-Fahrer dem begeisterten Publikum, was sie in den letzten Jahren am Olympiastützpunkt in Cottbus gelernt haben und ließen sich die Podiumsplätze in der Tageswertung nicht nehmen. Den ersten Platz sicherte sich Liam Webster vor Pierrick Eveno und Philipp Möhser. In der East Cup Gesamtwertung belegte Philipp Möhser zudem den zweiten Platz.

In der Klasse Schüler U15m stand Julia Möhser mit am Start und die Fangemeinde staunte nicht schlecht über den Auftritt der deutschen Meisterin. Die Angst vor den großen Hindernissen hat die Nachwuchsfahrerin abgelegt, denn mit der richtigen Geschwindigkeit, Kraft und Technik übersprang sie die Hügel und zeigte allen was sie drauf hat. Lediglich Karl Braun vom RSV Plessa, dem Erstplatzierten der Bundesligagesamtwertung, musste sie sich geschlagen geben. Platz zwei gab es für sie in der Tages- und East Cup Gesamtwertung. Sven Ole Geheeb, ebenfalls U15m-Starter, überquerte als Dritter die Ziellinie.

Auf dem Siegerpodest der Lizenzfahrer U13m stand Jenny Paust ganz oben. Ihre Teamkollegen Julian Stephan und Eric Müller hatte sie diesmal auf die Plätze verwiesen. Ayven Gensch und Florian Dieke (U11m-Lizenzfahrer) strahlten ebenfalls vor Freude über den ersten und zweiten Platz.

Insgesamt konnten die 32 Fahrer vom BMX-Team Cottbus sieben Siege, sieben zweite Plätze und sechs dritte Ränge auf der Heimstrecke einfahren. In der Gesamtwertung erzielte das BMX Team Cottbus ebenfalls sehr gute Ergebnisse. Mit sechs Gesamtsiegen, acht Sportlern auf dem zweiten und fünf auf dem dritten Platz präsentierte sich der Verein als sehr erfolgreich.

Doch auch die BMX-Racer vom RSV Plessa waren mit ihrem Abschneiden beim Saisonabschluss in Cottbus zufrieden. Der Jüngste, der fünfjährige Ben Niemann, schlug sich bei seinem zweiten Rennen in der Klasse Anfänger U7 ganz beachtlich und verpasste nur knapp als Vierter eine Medaille. Nico Sailer, der erst seit dieser Saison Rennen fährt, belegte bei der Jugend+ Anfänger einen beachtlichen ersten Platz in der Tageswertung, am Ende reichte es nicht ganz zum Sieg in der Gesamtwertung, aber mit Platz zwei kann er auch sehr zufrieden sein.

Die Plessaer Bundesliga-Profis Jenny Paust und Karl Braun zeigten einmal mehr ihre Klasse und holten sich die Tages- und/oder Gesamtsiege in ihrer Altersklasse. Weitere Platzierungen: Dustin Haupt (4./1. in der Jugend+), Ben Niemann (U7 Anfänger 4.Tageswertung/6.Gesamtwertung), Ben Künzel (U9 Anf 6./8.), Franz Braun (U9 Anf 2./5.), Max Reiche (U13 Anf Gesamt 4.), Eric Dietze (U15 Anf 4./3.), Jonas Mahn (U15 Anf 3./6.), Nico Sailer (Jugend+ Anf 1./2.), Jonas Mahn (Cruiser 5.Pl. Gesamtwertung).

Auch im kommenden Jahr wird Cottbus Austragungsort der BMX East Cup Rennserie sein. Die Vereine RSV Plessa 1995, MC Reinsdorf, SV Grün Weiß Schweigersheim, BMX Projekt Mellowpark und ein polnischer Verein aus Nowa Sól planen bereits jetzt mit dem BMX Team Cottbus die nächste gemeinsame Rennsaison.

BMX East Cup in Cottbus: In der Rennklasse Jugend+ männlich siegte Liam Webster vor Pierrick Eveno und Philipp Möhser.
BMX East Cup in Cottbus: In der Rennklasse Jugend+ männlich siegte Liam Webster vor Pierrick Eveno und Philipp Möhser. FOTO: Sabine Möhser